Fassadenlichtband

Das Funktionsfassadensystem ist auf individuelle Anforderungen anpassbar. Es ist mit Kipp-, Dreh- und Flügelfenstern sowie Lamellengeräten ausrüstbar. So sind die Funktionen Belichtung, Belüftung und Entrauchung in einem modularen System kombinierbar. Darüberhinaus verfügt das Gesamtsystem über hervorragende thermische Eigenschaften für den Industrie- oder Verwaltungsbau.

Vorteile / Merkmale:

  • Funktional erweiterbares System
  • Verglasungen bis Ug-Wert von 0,48 W / m2K für höchste thermische Anforderungen erhältlich
  • Mit Kipp-/Drehflügeln oder Lamellen für tägliche Be- und Entlüftung, RWA-Zuluft und natürlichen Rauch- und Wärmeabzug erhältlich
  • Mit thermisch getrennten Profilsystem für eine hocheffiziente Gesamtkonstruktion
  • Anpassung an statische Anforderungen durch individuelle Projektierung möglich
  • Sprossenlose, bauaufsichtlich zugelassene Konstruktion

Einsatzbereiche:

  • In der Fassade von Industrie- und Verwaltungsbauten
  • Neubau und energetische Sanierung
  • Zur täglichen Be- und Entlüftung
  • RWA Zuluft
  • Auf Anfrage als NRWG nach DIN EN 12101 ausführbar

Material:

  • Einfassung als Aluminium
  • Verglasung aus Polycarbonat-Hohlkammerplatten (optional mit Aerogel-Füllung)
  • Nut-Federsystem